Aktuelles

Artikel-Suche
Artikel 1-20 von 138
17.10.2017
Bericht vom Gesundheitsforum Ehingen am 11. Oktober 2017
Dr. med. Nikolaus Hillenbrand, der als Kooperationspartner mit seinen Kollegen in den Gesundheitszentrum Ehingen und Blaubeuren eine augenärztliche Gemeinschaftspraxis betreibt, referierte beim Ehinger Gesundheitsforum zu Ursachen und Auswirkungen der Augen-erkrankungen Grauer Star und Makuladegeneration.
weiterlesen »
10.10.2017
Noch nie wurden in einem Monat mehr Kinder in der Blautopfstadt geboren
Der September war der bisher arbeitsreichste Monat für die Hebammen im Alb-Donau Klinikum am Standort Blaubeuren. Denn gleich 51 Babys kamen im letzten Monat zur Welt. Bei zuletzt 424 Geburten im Jahr 2016 kamen im vergangenen Jahr durchschnittlich 35 Kinder im Monat zur Welt. Und dabei war das Jahr 2016 bereits ein Rekordjahr!
weiterlesen »
10.10.2017
Nach drei Jahren Ausbildung legten 13 Pflegekräfte in Ehingen ihr Examen ab – 11 von ihnen bleiben im Unternehmen und werden übernommen
Nach drei Jahren theoretischer und praktischer Ausbildung in der Krankenpflegeschule Ehingen haben 13 frischgebackene Gesundheits- und Krankenpfleger vor kurzem ihr Examen gefeiert.
weiterlesen »
04.10.2017
Ankündigung | Gesundheitsforum Blaubeuren am 18. Oktober 2017
Am Mittwoch, 18. Oktober 2017 findet der nächste Vortrag in der Reihe des Gesundheitsforums Blaubeuren zum Thema „Grippeimpfung – Soll ich? Oder soll ich nicht?“ statt. Referentin ist Dr. med. Kornelia Burkarth, Fachärztin für Allgemeinmedizin im Gesundheitszentrum Blaubeuren.
weiterlesen »
04.10.2017
Ankündigung | Gesundheitsforum Ehingen am 11. Oktober 2017
Am Mittwoch, 11. Oktober 2017, lädt das Gesundheitsforum zu einem Vortrag zum Thema „Schlechte Sicht – Wie ist die Prognose?“ ins Hopfenhaus Restaurant des Gesundheitszentrums Ehingen ein. Referent ist Dr. med. Nikolaus Hillenbrand, Facharzt für Augenheilkunde im Gesundheitszentrum Ehingen
weiterlesen »
02.10.2017
Bericht vom Gesundheitsforum Langenau, Mittwoch, 27.09.2017
Viren, Bakterien, Pilze, Parasiten … es gibt eine Vielzahl an Erregerarten, die unseren Körper angreifen, krank machen und schwächen. Und so zahlreich wie sie selbst sind auch ihre Übertragungswege. Dr. Helmut Schaden, Facharzt für Allgemeinmedizin im Medizinischen Versorgungszentrum Langenau (mvz) nahm sich diesem Thema im Rahmen des monatlichen Gesundheitsforums im Gesundheitszentrum Langenau an und informierte über die häufigsten Infektionskrankheiten, wie wir uns davor schützen können und unser Immunsystem wirkungsvoll stärken.
weiterlesen »
27.09.2017
Bericht vom Gesundheitsforum Ehingen am 13. September 2017
1800 Liter Blut fließen täglich durch die Niere – sie filtert Zucker, Abfallstoffe, Blutsalze und Wasser aus unserem Körper und produziert dabei 1-2 Liter Harn. Mit diesen Fakten beschrieb Dr. med. Oliver Boy, Oberarzt der Fachabteilung Innere Medizin im Alb-Donau Klinikum beim Gesundheitsforum Ehingen die Leistungen der Niere.
weiterlesen »
25.09.2017
was können wir tun, um Bluttransfusionen zu vermeiden?
Dr. med. Thomas Wiederrecht, Oberarzt der Fachabteilung Anästhesie im Alb-Donau Klinikum, Standort Blaubeuren zeigte beim ersten Gesundheitsforum Blaubeuren der neuen Saison 2017/18 Wege auf, mit denen die Gabe von Fremdblut während und nach Operationen reduziert werden kann und sollte.
weiterlesen »
22.09.2017
Am 22.09.2017 um 4:49 Uhr kam das 500. Baby des Jahres der Ehinger Frauenklinik auf die Welt. Hebamme Barbara Maier und die Ärztin Nareen Salih halfen der Mutter bei der Entbindung ihrer kleinen Tochter.
Nun ist sie da, 3250 Gramm schwer, 52 Zentimeter groß und selbst-verständlich wunderschön. Die Freude über den Familienzuwachs steht Mutter Sandra Stanischa ins Gesicht geschrieben. Lana selbst verschläft den Fototermin und hat sich vollkommen zufrieden an ihre Mama gekuschelt.
weiterlesen »
01.09.2017
ADK GmbH für Gesundheit und Soziales bildet knapp 150 Auszubildende in 16 verschiedenen Berufsbildern aus
Mit Benedikt Hecht, Jan Neuwirth und Marco Späth beginnen heute drei junge Menschen in der ADK GmbH für Gesundheit und Soziales ihre Ausbildung. Während Hecht und Neuwirth den Beruf des Kaufmanns im Gesundheitswesen erlernen werden, wird Späth zum Fachinformatiker für Systemintegration ausgebildet.
weiterlesen »
11.08.2017
Die kleine Annalena ist das 400. Baby des Jahres im Alb-Donau Klinikum, Standort Ehingen. Vergangenen Mittwoch, am 09. August 2017 kam sie in der Frauenklinik zur Welt – 3370 g schwer und 55 cm lang.
weiterlesen »
24.07.2017
Bericht vom Gesundheitsforum Blaubeuren am 19. Juli 2017
Cornelia Hanelt, 1. Vorsitzende der Rheuma Liga Baden-Württemberg, Arge Ulm, kennt sich aus mit dem Thema Rheuma, denn sie ist selbst betroffen und das bereits seit 30 Jahren. 34 Operationen hat die gelernte Krankenschwester hinter sich. Nachdem sie krankheitsbedingt umschulen musste, ist sie nun Lehrerin für Pflegeberufe und Pflegesachverständige. Die Teilnahme an einem Selbstmanagement-Workshop hat sie so überzeugt, dass sie kurz darauf die Trainer-ausbildung machte und nun selbst Kurse im Selbstmanagement anbietet. Beim Gesundheitsforum in Blaubeuren gab sie ihren Zuhörern einen interessanten Einblick in ihre Arbeit als Trainerin.
weiterlesen »
23.07.2017
Neues Gerät erhöht Patientensicherheit bei Bluttransfusionen
Niemand lässt sich gerne operieren – aber wenn es sein muss, sollen wenigstens die Risiken, Neben- und Nachwirkungen so gering wie möglich sein. Um eine qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten zu gewährleisten, greifen im Alb-Donau Klinikum viele Zahnräder ineinander.
Die Abteilung Anästhesie im Alb-Donau Klinikum - Standort Blaubeuren verfolgt seit Jahren die Initiative, die Patientensicherheit auch im Umgang mit Bluttransfusionen weiter zu erhöhen. Dabei handelt es sich um das so genannte Patient Blood Management-Programm.
weiterlesen »
17.07.2017
Bericht vom Gesundheitsforum Ehingen am 12. Juli 2017
Ist die Gürtelrose, der Herpes Zoster, eine Erkrankung, die uns alle betrifft? Mit dieser Frage eröffnete Dr. med. Stephan Wortmann, Facharzt für Dermatologie mit eigener Praxis im Gesundheitszentrum Ehingen das Gesundheitsforum im Juli.
Die Frage muss man bejahen. Erkrankungen durch den Variella-Zoster-Virus (VZV) treten vorzugsweise bei älteren Menschen auf, doch auch jüngere sind vor der Ansteckung nicht sicher. Mit bis zu 3,4 Patienten pro / 1000 Einwohner ist Gürtelrose gar nicht so selten.
weiterlesen »
17.07.2017
Gesundheitsforum Langenau am 26.07.2017 entfällt
Der für Mittwoch, 26. Juli 2017 geplante Vortrag in der Reihe des Gesundheitsforums Langenau zum Thema „Unterleibs-OP – so schonend wie möglich“ findet leider auf Grund eines kurzfristigen Ausfalls des Referenten nicht statt.

Da das Gesundheitsforum im August seine Sommerpause hat, ist der nächste Vortrag damit am 27. September. Das Thema wird dann sein: „Hilfe! Erregerflut! – Was hab ich entgegenzusetzen?“
weiterlesen »
12.07.2017
Bericht vom Gesundheitsforum Langenau am 28. Juni 2017
Schlaflose unruhige Nächte - welche Eltern kennen das nicht? Kein Thema beschäftigt Eltern mehr als der Schlaf bzw. das Nicht-Schlafen der eigenen Kinder. Das eine Kind ist nachts alle 2-3 Stunden wach, weil es vermeintlich Hunger hat, das andere hält 4.30 Uhr für eine prima Spielzeit und das nächste kann nur bei Mama auf dem Arm schlafen. Kein Wunder, dass das Interesse an den unzähligen Schlafratgebern und deren Schlaf-Lern-Programmen groß ist. „Diese sind allerdings kein Allheilmittel.“ So das vorgezogene Resumée von Armin Schaer, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und Neonatologe. Der erfahrene Kinderarzt und selbst Vater gab den interessierten Eltern einen Überblick über Schlafbedarf, Schlafprobleme und deren Ursachen, aber auch wertvolle Tipps und Strategien die Nacht für die ganze Familie erholsam zu gestalten.
weiterlesen »
11.07.2017
Bericht vom Vortrag im Zentrum für Medizin, Pflege und Soziales, Munderkingen am 28. Juni 2017
„Herr Doktor, ich hab so starke Schmerzen, aber operieren lass ich mich in meinem Alter nicht mehr“. Diesen Satz hört Dr. med. Martin Elbel, Sektionsleiter Endoprothetik der Klinik für Unfallchirurgie/Orthopädie, Hand-, Plastische und Viszeralchirurgie am Ehinger Alb-Donau Klinikum immer wieder.
Doch das Alter alleine ist kein zwingender Grund, auf ein künstliches Hüft- oder Kniegelenk, auf Schmerzfreiheit und Mobilität zu verzichten. Warum? Darüber referierte Dr. Elbel Ende Juni im Zentrum für Medizin, Pflege und Soziales in Munderkingen.
weiterlesen »
07.07.2017
Gesundheitsforum Blaubeuren am 19.07.2017
Am Mittwoch, 19. Juli 2017 findet der nächste Vortrag in der Reihe des Gesundheitsforums Blaubeuren zum Thema „Rheuma – Wie werde ich mein eigener Manager?“ statt. Referentin ist Cornelia Hanelt, 1. Vorsitzende der Rheuma Liga Baden-Württemberg, Arge Ulm.
Sie leiden an einer rheumatischen Erkrankung, haben erst vor kurzem diese Diagnose erhalten oder werden schon seit einiger Zeit von Gelenkproblemen geplagt?
weiterlesen »
28.06.2017
Kaum auf der Welt ist Tim Reichart bereits ein kleiner Star. Der junge Mann ist das 200. Baby des Jahres im Alb-Donau Klinikum am Standort Blaubeuren. 3330 Gramm war er schwer und 49 cm groß, als er am 17. Juni um 3:45 Uhr das Licht der Welt erblickte. Dr. med. Martin Bäuerle und Hebamme Sofia Ahmeti halfen der Mutter bei der Geburt. Gerade weil diese anders verlief und sich das Paar mit einem ungeplanten Kaiserschnitt arrangieren musste, ist Caroline Reichart ihrer entbindenden Hebamme so dankbar für die einfühlsame Begleitung auf dem Weg zu Tims Geburt.
weiterlesen »
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7